Charles Lindbergh: Fliegerlegende und Nationalheld

Charles Lindbergh “Spirit of St. Louis”
Charles Lindbergh “Spirit of St. Louis”

Die Geschichte der Atlantiküberquerung mit einem Flugzeug ist untrennbar mit seiner Person verbunden: Charles Augustus Lindbergh (1902–1974) startete am 20. Mai 1927 in seinem Flugzeug „Spirit of St. Louis“ die spektakuläre Reise über den Atlantik.

Mit Leidenschaft und Durchhaltevermögen

Bereits als Kind konnte sich Lindbergh für Maschinen und Motoren faszinieren und begann später ein Maschinenbaustudium, das er aber nicht beendete. Er absolvierte eine Ausbildung zum Piloten und Mechaniker und schloss sich der US-Luftwaffe an. Seinen Abschluss dort machte er 1925 als Jahrgangsbester.

Mit der Idee und der Umsetzung eines Nonstopfluges von New York nach Paris beschäftigte sich Charles Lindbergh ab 1926; nicht zuletzt auch motiviert durch ein ausgerufenes Preisgeld von 25.000 US-Dollar eines vermögenden Geschäftsmannes.

Lindbergh beauftragte mit Finanzhilfen von Sponsoren und Gönnern den Hersteller Ryan Aeronautical mit dem Bau eines einmotorigen Flugzeugs für das außergewöhnliche Vorhaben. Nach nur acht Wochen Planungs- und Bauzeit war die Maschine fertiggestellt und wurde auf den Namen „Spirit of St. Louis“ getauft.

Bemerkenswerte Pionierarbeit für die Luftfahrt

Am 20. Mai 1927 war es dann soweit: Charles Lindbergh startete mit seinem Flugzeug entlang der Atlantikküste in Richtung Neufundland und dann über das Meer mit Ziel Europäisches Festland. Das erste Land, das er aus seinem Flugzeug nach 27 Stunden sah, war die Küste von Irland. Über den Süden Englands, der Normandie und Paris erreichte Lindbergh nach über 33 Stunden Flugzeit den Zielflughafen La Bourget.

Bereits im Juni 1919 überquerten die Briten John Alcock und Arthur Whitten Brown erfolgreich den Atlantik, auch wenn dieses ruhmreiche Ereignis kaum Beachtung fand. Charles Lindbergh allerdings, absolvierte den Nonstop-Flug als erster Mensch allein und mit seiner Route von New York nach Paris legte er auch eine deutlich längere Strecke zurück.

Seine Leistung wurde mit etlichen Ehrungen honoriert, darunter die „Medal of Honor“ als höchste militärische Tapferkeitsauszeichnung der USA. Auch als Schriftsteller war Lindbergh tätig und verfasste Texte, die von seinem besonderen Flug erzählen.

Mit Charles Lindbergh teile ich seine Leidenschaft für das Fliegen und für Maschinen. Als Maschinenbauingenieur habe ich mein Steckenpferd zum Beruf gemacht und arbeite als Berater für die Luftfahrtbranche. Mein Businessprofil erreicht man über diesen Link.

Written by

Philipp Assmus schriebt hier über die Eroberung des Luftraums durch den Menschen. https://about.me/philipp.assmus

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store